Fashion Fauxpas am Beach – die häufigsten Fashion Sünden in Sachen Badeanzug und co Teil 2

Hier gehts zu Teil 2 meiner Liste mit den grössten Beachwear No Gos!

Dein Bikinitop bietet nicht genügend Support
Alle Ladies die sich über Körbchengrösse D und grösser freuen dürfen – Aufgepasst! Bitte achtet darauf, das euer Top euch genügend Halt bietet. Ihr müsst aber nicht unbedingt einen Bügelbikini kaufen. Etwas breitere Bandeaus und Träger erfüllen ihren Zweck ebenso zuverlässig.

Schließ nicht von vornherein ein One – Piece aus


Die neuen Badeanzüge können sooooo sexy sein, glaube mir! Die Zeiten in denen nur Frauen jenseits der 50 zum Einteiler gegriffen haben sind vorbei. Schau dich ruhig mal nach einem tollen Badeanzug um, du wirst überrascht sein wie hot die Dinger aussehen. Und ganz nebenbei machen sie auch noch schlank – what’s not to like?

Du kaufst deine Höschen zu groß
Ich verstehe schon, ein etwas größeres Höschen ist beim Anprobieren erst mal komfortabel. Du darfst aber nicht vergessen, dass du deine Bikinihöschen (hoffentlich) mit Unterwäsche an probierst und Bikini Bottoms die Tendenz haben im Wasser etwas weiter zu werden. Wenn das passiert hast du wieder den nasse – Windel – Effekt und das sieht so gar nicht hot aus. Achte beim anprobieren darauf, dass dein Höschen fest sitzt und nicht bei der ersten bewegung verrutscht – ist das der Fall, kannst du zur Kasse und anschließend ins Freibad stürmen.

Du machst dir zu viele Gedanken über deine Bräunungsstreifen


Du traust dich nicht, einen Bikini in einem coolen Fishnet – Style zu kaufen, da du dich um eventuelle Bräunungsstreifen sorgst? Das ist wirklich schade! Erstens: Bräunungsstreifen können seeehr sexy aussehen – hör auf mit diesen bekloppten UV Durchlässigen Bikinis – die sehen in 99 % aller Fälle bescheuert aus. Zweitens – Du solltest dich eh nicht grillen – das macht nur böse Falten. Um allzu ungewöhnliche Schnittmuster auszugleichen,kannst du auch mit Sunblockern arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.